afp

Tottenham auf Champions-League-Kurs

13.4.2019 15:31 Uhr

Tottanham Hotspur kann langsam anfangen, in der kommenden Saison für die Champions League zu planen. Mit einem sicheren 4:0-Erfolg über Absteiger Huddersfield Town schafften es die Spurs sogar temporär am FC Chelsea vorbei zu ziehen.

Tottenham Hotspur hat in der englischen Fußball-Meisterschaft seinen Platz in den Champions-League-Rängen gefestigt. Durch einen 4:0 (2:0)-Erfolg gegen das schon als Absteiger feststehende Schlusslicht Huddersfield Town mit Borussia Dortmunds früherem U23-Coach Jan Siewert auf der Bank kletterten die Londoner zumindest bis Sonntag am FC Chelsea vorbei auf den dritten Rang. Zugleich feierten die Spurs eine gelungene Generalprobe für das Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League am Mittwoch beim englischen Meister Manchester City (Hinspiel: 1:0).

Dreierpack vom überragenden Lucas

Vier Tage nach dem Erfolg im ersten Königsklassen-Duell mit den Citizens bestätigten die Gastgeber ihre Form. Der Kenianer Victor Wanyama (24.) und der Brasilianer Lucas mit einem Dreierpack (27./87./90+3) sorgten für den Sieg der Mannschaft von Teammanager Mauricio Pochettino. Durch den zweiten Liga-Erfolg nacheinander vergrößerten die Spurs, bei denen der frühere Hamburger und Leverkusener Bundesliga-Star Heung-Min Son nach seinem Siegtreffer gegen Manchester erst in der Schlussphase ins Spiel kam, ihren Vorsprung im Rennen um den vierten Champions-League-Rang auf den fünftplatzierten Lokalrivalen FC Arsenal auf zunächst vier Punkte. Son bereitete den Treffer zum 4:0 vor.

Huddersfields Moral hingegen scheint nach der Besiegelung des Abstiegs gebrochen: Die Mannschaft des später ausgewechselten Ex-Weltmeisters Erik Durm musste ihre sechste Pleite in Serie quittieren.

(ce/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.