dpa

Tote und Verletzte durch Eisglätte

13.12.2019 8:58 Uhr

In der Nacht auf Freitag sind bei mehreren Unfällen auf eis- und schneeglatten Straßen zwei Menschen ums Leben gekommen, mehrere wurden verletzt.

Eine 24 Jahre alte Autofahrerin verunglückte tödlich mit ihrem Wagen auf einer Bundesstraße bei Albstadt in Baden-Württemberg, als sie auf schneebedeckter Fahrbahn die Kontrolle verlor. Dabei stieß sie mit einem anderen Auto zusammen. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Bereits am Abend starb in der Wetterau in Hessen ein 63 Jahre alter Autofahrer. Er war mit seinem Wagen auf eisglatter Fahrbahn von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.