Heiko Hahnenstein/Wiesbaden112/dpa

Tote durch Schüsse in Hanau

20.2.2020 0:08 Uhr

Am späten Abend ist es in der Innenstadt von Hanau in Hessen zu zwei Schießereien vor Shisha-Bars gekommen. Dabei wurden an beiden Tatorten mehrere Menschen getötet - die inoffizielle Rede ist von mindestens acht Todesopfern - und diverse Personen verletzt. Die Schützen sind weiterhin flüchtig und die Polizei ist mit einem Großaufgebot unterwegs, um die Mörder dingfest zu machen. Unterstützt wird sie dabei von Suchhubschraubern.


Nach einem Bericht des Hessischen Rundfunks wurde zunächst eine Sisha-Bar in der Hanauer Innenstadt angegriffen. Augenzeugen sollen demnach von acht bis neun Schüssen berichtet haben. Danach sollen die Täter in den Stadtteil Kesselstadt gefahren sein. Dort soll dann erneut in einer Shisha-Bar geschossen worden sein. Auch hier soll es Tote gegeben haben. Die Polizei bestätigte die Angaben in dem Medienbericht jedoch nicht.

Hanau liegt im Main-Kinzig-Kreis etwa 20 Kilometer östlich von Frankfurt/Main und hat etwa 100 000 Einwohner.

Zuletzt aktualisiert : 20.2.2020, 01:01:58

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.