afp

Torhüter trifft zum 3:3 gegen Podolski-Klub Kobe

24.11.2018 16:50 Uhr

Der 2014er-Weltmeister Lukas Podolski hat in der 14. Minute der Nachspielzeit den Sieg mit Vissel Kobe in der japanischen J-League noch aus der Hand gegeben - durch einen Treffer von Torwart Yuji Rokutan von Shimizu S-Pulse.

Kobe hatte bis zur 89. Minute noch 3:1 geführt, Podolski spielte komplett durch. Der Keeper des Gegners war in der turbulenten Schlussphase per Kopf erfolgreich gewesen. Aufgrund von Verletzungsunterbrechungen musste so lange nachgespielt werden. Aufseiten von Vissel flogen noch zwei Spieler per Gelb-Roter Karte vom Platz. In der Tabelle belegt der Podolski-Klub mit 42 Punkte den elften Rang unter 18 Team in der J-League.

(be/dpa)