afp

Tokios Gouverneurin äußert Tipp gegen Langeweile in Corona-Zeiten

23.4.2020 22:06 Uhr

Für Menschen, die sich wegen der Corona-Ausgangsbeschränkungen in Japan langweilen, hat die Gouverneurin von Tokio einen Tipp: Ordnung schaffen mit der Aufräum-Ikone Marie Kondo. Um die Menschen im Großraum Tokio während der bevorstehenden Ferien zu unterhalten, werde ihre Regierung eine Reihe unterhaltsamer Videos im Internet veröffentlichen, sagte Gouverneurin Yuriko Koike am Donnerstag vor Journalisten. Dazu zählten auch Aufräum-Tipps von Kondo nach der nach ihr benannten KonMari-Methode.

"Ich denke, es gibt Menschen, die während der Ferien entrümpeln wollen", sagte die Gouverneurin. "Mit Hilfe von KonMari werden wir Videos hochladen, in denen sie uns die Geheimnisse des Aufräumens beibringt."Kondo und ihre Ordnungsmethode wurden durch ihr Buch "Magic Cleaning: Wie richtiges Aufräumen Ihr Leben verändert" und andere Ratgeber sowie die Netflix-Serie "Aufräumen mit Marie Kondo" weltberühmt.In Japan gelten wegen der Corona-Pandemie derzeit landesweite Ausgangsbeschränkungen. In dem Land wurden bislang knapp 12.000 Infizierte und rund 290 Todesfälle registriert.

(gi/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.