dpa

Tödliche Schüsse am Berliner Tempodrom

15.2.2020 8:47 Uhr

Nach den Schüssen an der Veranstaltungshalle in Kreuzberg mit einem Toten und vier Verletzten sind die Hintergründe weiter ungeklärt.

"Zur Stunde gibt es keine weiteren Auskünfte", sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Vor der Veranstaltungshalle in Kreuzberg war am späten Abend ein Mensch erschossen worden, vier weitere wurden verletzt. Die Polizei war mit einem Großaufgebot im Einsatz. Der Tatort wurde weiträumig abgesperrt. Die Besucher des Tempodroms wurden aus dem Gebäude gebracht. Dort stand eine türkische Comedyshow auf dem Programm. Ob die Bluttat damit im Zusammenhang steht, ist unklar.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.