Hürriyet

Tochter: Mehmet Ali Erbil wird bald aus dem Krankenhaus entlassen

12.6.2019 11:03 Uhr

Schon länger hatte man nichts mehr von dem beliebten TV-Moderator Mehmet Ali Erbil gehört, doch jetzt meldet sich seine Tochter Yasemin mit einer frohen Botschaft: ihrem Vater geht es so gut, dass er bald aus dem Krankenhaus entlassen werden wird!

Im vergangenen Jahr stürzte Erbil im Badezimmer seines Hauses, wobei sich eine gebrochene Rippe in seine Lunge bohrte. Der seit Jahren unter dem Clarkson-Syndrom leidende Moderator erlitt während des Krankenhausaufenthalts einen schweren Rückschlag, welcher die Genesung des Entertainers erschwerte. Doch jetzt, nach mehr als 235 Tagen im Krankenhaus gehe es Mehmet Ali Erbil so gut, dass er bald entlassen werden könne.

"Sein Zustand ist sehr, sehr gut"

Seine 23-jährige Tochter Yasemin erzählte, dass ihr Vater eine schwere Zeit hinter sich habe: "Das sind die letzten Tage im Krankenhaus, wenn alles gut geht, wird er in den nächsten Tagen wieder Zuhause sein. Sein Zustand ist sehr, sehr gut. Mein Dank gilt allen, die uns in dieser schweren Zeit beigestanden haben."

(be)