imago/Zink

Testspiel: Nürnberg schießt tschechischen Erstligisten ab

22.3.2019 17:06 Uhr

Der 1. FC Nürnberg überzeugt im Testspiel gegen den tschechischen Erstligisten FK Mlada Boleslav und schießt den Gegner mit 5:1 aus dem Stadion. Ob das der angeschlagenen Psyche des Tabellenletzten der Bundesliga gut tut?

Bundesliga-Schlusslicht 1. FC Nürnberg hat beim Debüt von Ivo Ilicevic ein Testspiel klar gewonnen. Die Franken besiegten am Freitag den tschechischen Fußball-Erstligisten FK Mlada Boleslav mit 5:1 (2:1). Die Tore für die Mannschaft von Trainer Boris Schommers erzielten Yuya Kubo(2), Matheus Pereira, Ewerton und Edgar Salli.

Vor rund 400 Zuschauern in Nürnberg liefen die wiedergenesenen Ondrej Petrak und Virgil Misidjan wieder auf. Georg Margreitter kam wegen Rückenproblemen nicht zum Einsatz. Kevin Goden, Eduard Löwen und Federico Palacios fehlten nach ihren Verletzungen ebenfalls. Der frühere HSV-Profi Ilicevic war in der Winterpause aus Kasachstan verpflichtet worden. Mittlerweile hat er seinen körperlichen Rückstand aufgeholt und könnte auch in der Bundesliga eine Alternative werden.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.