Hürriyet

Tests positiv: Yeni Malatyaspor meldet zwei Corona-Fälle

25.5.2020 22:02 Uhr

Die Corona-Fälle bei den Klubs der türkischen Süper Lig reißen nicht ab: Nun hat auch Yeni Malatyaspor zwei positiv Getestete bekannt gegeben. Darunter sei auch ein Spieler, erklärte der Verein bei Twitter.

Beide Betroffenen seien bereits in ärztlicher Behandlung, teilte Malatyaspor weiter mit. Ob sich nun die anderen Spieler und Mitarbeiter in Quarantäne begeben haben oder weitere Tests durchgeführt wurden, blieb unklar.

Startet die Süper Lig wirklich am 12. Juni?

Derzeit ist geplant, dass die Süper Lig am 12. Juni den Spielbetrieb wieder aufnimmt. Doch jeder neue Corona-Fall birgt ein Risiko. Alleine Besiktas hatte vor etwas mehr als zwei Wochen acht positive Tests gemeldet, darunter auch der Klub-Vorsitzende Ahmet Nur Cebi. Noch in dieser Woche will der türkische Fußballverband (TFF) beraten, wann genau die Liga wieder starten soll.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.