imago images / Sven Simon

Terminplan für die Bundesliga ab Mai steht

4.4.2020 14:33 Uhr

Die Aussetzung des Spielbetriebes in der Bundesliga stellt den Fußball vor große Herausforderungen. Doch die DFL hat Lösungen dazu bereits in der Schublade, um Wettbewerbsverzerrungen und Überbelastungen der Spieler zu verhindern. Wenn die Bundesliga sowie die 2. Liga Anfang Mai erneut starten können, so meldet der "kicker", gibt es bereits einen Plan, wie die Spiele ablaufen können, ohne dauerhaft englische Wochen spielen zu müssen. Nun müssen nur noch die Regierung und die Gesundheitsbehörden in Deutschland das "Go" geben.

Neun Spieltage sind noch in der Bundesliga und der 2. Liga zu spielen. Plus das Nachholspiel Werder Bremen gegen Eintracht Frankfurt, der DFB-Pokal, die europäischen Wettbewerbe und natürlich die Relegation. Ein volles Programm. Doch die DFL hat laut "kicker" bereits Lösungen in der Schublade. So sollen die Wochenenden den Ligaspielen vorbehalten sein, wenn die Bundesliga in der ersten oder zweiten Maiwoche den Relaunch fahren kann. Begonnen würde mit dem 26. Spieltag und dann mit dem Nachholspiel der Bremer gegen die Eintracht.

Spielen Regierung und Gesundheitsbehörden mit?

Danach würde es Wochenende für Wochenende weitergehen können. Damit wäre der Ligabetrieb bis zum 30. Juni spiel- und beendbar. Unter der Woche wären möglicherweise anfallende Spielausfälle nachspielbar, es könnte der DFB-Pokal laufen und natürlich die Matches auf europäischer Ebene, wo die Wettbewerbe ebenso wie die Bundesliga ausgesetzt sind. In diesem Plan wäre nur eine englische Woche im Ligaspielbetrieb nötig, um die Ligen termingerecht zu beenden.

Wo ist der Haken? Das größte Manko wären die höchstwahrscheinlich stattfindenden Geisterspiele ohne Zuschauer, wenn man so früh wie möglich wieder startet. Zudem steht und fällt jeder noch so gute Plan mit dem grünen Licht der Gesundheitsbehörden sowie der Bundesregierung. Bleibt hier die Ausgangssperre für Bürgerinnen und Bürger bestehen, wäre es nur schwer vermittelbar, wenn die Bundesliga sowie die 2. Liga ihren Spielbetrieb wieder aufnehmen. Es wird also spannend, ob die DFL den Plan umsetzen kann und darf.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.