dpa

Tennis-Ikone Maria Scharapowa legt den Schläger aus der Hand

26.2.2020 15:19 Uhr

Die schillernde Karriere der früheren Weltranglistenersten Maria Scharapowa ist zu Ende. Die 32-jährige Russin verkündete in einem Essay für die "Vanity Fair" ihren Rücktritt vom Tennissport.

"Indem ich mein Leben dem Tennis gewidmet habe, hat das Tennis mir ein Leben gegeben. Ich werde es jeden Tag vermissen", schrieb Scharapowa. In ihrer schillernden Karriere hatte sie fünf Grand-Slam-Turniere gewonnen und war 21 Wochen die Nummer eins der Tennis-Welt.

Nach einer Doping-Sperre war Scharapowa im April 2017 auf die Tennis-Tour zurückgekehrt, hatte aber nicht wieder ihr früheres Niveau erreicht. Neben ihren häufigen Schulterproblemen hatte sie zuletzt auch an einer Viruserkrankung gelitten. "Tennis hat mir die Welt gezeigt - und es hat mir gezeigt, aus welchem Holz ich geschnitzt bin", schrieb Scharapowa.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.