afp

Teenager nach tödlicher Attacke auf 14-Jährigen in U-Haft

20.4.2020 10:54 Uhr

Nach dem Tod eines 14-Jährigen in Essen ist der mutmaßliche 17-jährige Täter in Untersuchungshaft gekommen. Diese ordnete der Haftrichter am Sonntagabend an, wie die Polizei in der Ruhrgebietsstadt am Montag mitteilte. Der 17-Jährige soll den Jugendlichen bei einem nächtlichen Streit auf einer Straße in Essen mit einem Messerstich tödlich verletzt haben.

Das Opfer starb am frühen Sonntagmorgen in einem Krankenhaus. Die Obduktion bestätigte nach Polizeiangaben, dass der Messerstich in den Oberkörper des 14-Jährigen zum Tod führte.

Zwischen dem vermutlich alkoholisierten 17-Jährigen und dem späteren Opfer war es demnach vor der Tat zu einem Streit gekommen, in dessen Verlauf der Ältere auf den 14-Jährigen eingestochen haben soll. Der Tatverdächtige wurde wenig später nahe dem Tatort festgenommen. Die Ermittlungen der Mordkommission dauern weiter an.

(gi/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.