Symbolbild: imago images / Westend61

Technologieminister: 10-Jahres-Rekord bei Forschungsausgaben gebrochen

24.10.2020 12:09 Uhr

Der türkische Industrie- und Technologieminister Mustafa Varank verkündete, dass die türkischen Forschungs- und Entwicklungsausgaben im Jahr 2019 bei 1,06 Prozent des Bruttoinlandsprodukts lagen – und damit den Rekord der letzten 10 Jahre gebrochen hat.

"Der Privatsektor demonstriert Innovationsgeist genau so, wie wir es wünschen. Der Privatsektor stellte 64 Prozent der Forschungs- und Entwicklungsausgaben und 56,3 Prozent der Finanzierung in diesem Bereich.", schrieb Varank auf dem Kurznachrichtendienst Twitter.

Aus der geteilten Grafik von Minister Varank wird ersichtlich, dass der Anteil der F & E-Ausgaben am Bruttoinlandsprodukt 2009 bei 0,8 Prozent lag. 2013 betrug er 0,81 Prozent, 2018 1,03 Prozent und im vergangenen Jahr stieg der Anteil auf 1,06 Prozent.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.