imago/Agencia EFE

Tausende Venezolaner strömen über Fußgängerbrücke nach Kolumbien

2.4.2019 21:10 Uhr

Die Krise in Venezuela wird immer schlimmer. Jetzt stürmten Tausende Venezolaner die Grenze zu Kolumbien. Geholfen hat ihnen dabei ein Container auf einer Fußgängerbrücke. Den hatten venezolanische Sicherheitskräfte aufgestellt.

Die Grenze zu Kolumbien ist bereits seit Ende Februar blockiert, nachdem der Machthaber Maduro sie im Streit um die Lieferung von Hilfsgütern schließen ließ. Doch das hält viele Venezolaner nicht davon ab, sich auf Schleichwegen und durch einen Fluss die Grenze in das Nachbarland zu verdrücken.

(be/dpa)