imago images/Le Pictorium

Tausende Feuerwehrleute protestieren

15.10.2019 17:45 Uhr

Medienberichte zufolge haben in Frankreich tausende Feuerwehrleute am Dienstag für bessere Arbeitsbedingungen protestiert. Die Einsatzkräfte forderten bei der Demonstration in Paris unter anderem höhere Gehälter und besseren Schutz vor Angriffen bei Einsätzen, wie der Nachrichtensender Franceinfo berichtete.

Die Feuerwehrleute marschierten demnach vom Place de la République zum Place de la Nation und zündeten Rauchbomben. Zu dem Protest hatten mehrere Gewerkschaften aufgerufen.

Französisches Rettungssystem ist "krank"

Der Präsident der Berufsfeuerwehrgewerkschaft FA/SPP-PATS, André Goretti, kritisierte einem Bericht bei Franceinfo zufolge ein «krankes» französisches Rettungssystem. Die Feuerwehr sei unterbesetzt, insbesondere angesichts der wachsenden Zahl von Einsätzen, so Goretti. Die Einsatzkräfte hätten die Nase voll, sagte der Präsident des nationalen Feuerwehrverbands FNSPF, Grégory Allione, dem Sender. Er forderte schwerere Strafen für Angriffe auf Feuerwehrleute im Einsatz.

(an/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.