Hürriyet

Türkischer Vizepräsident Oktay hält Gespräche mit Amtskollege Pence ab

2.9.2019 19:48 Uhr

Am Sonntag war auch der türkische Vizepräsident Fuat Oktay bei den Weltkriegsgedenkveranstaltungen in Polen dabei. Dort führte er unter anderem auch Gespräche mit seinem Amtskollegen, den US-Vizepräsidenten Mike Pence.

Am Rande der Gedenkzeremonien, bei denen unter anderem ein Kranz am "Grab des unbekannten Soldaten" niedergelegt wurde, kam Oktay mit Pence zusammen und drückte sein Beileid zu der Schießerei in Texas aus. Bei dieser tötete ein 30-Jähriger am Wochenende mindestens fünf Menschen und verletzte 21.

Unter anderem standen bei Oktay und Pence Lösungsansätze für eine Verbesserung der bilateralen Beziehungen zwischen der Türkei und den USA auf dem Programm, genauso wie regionale Problemstellungen. Neben Pence kam Fuat Oktay in Warschau auch mit der slowakischen Präsidentin Zuzana Caputova, dem slowenischen Präsidenten Borut Pahor und dem österreichischen Parlamentssprecher Wolfgang Sobotka zusammen.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.