Hürriyet

Türkische Unis dominieren NASA-Wettbewerb

18.6.2019 13:21 Uhr, von Chris Ehrhardt

Türkische Universitäten haben den weltweit hoch angesehen Wettbewerb um Modell-Satelliten dominiert, der von der American Astronomical Society (AAS) in Zusammenarbeit mit der NASA organisiert wurde. Das APIS-Team der Istanbul Technical University (ITU) belegte den ersten Platz und das Grizu-263 Space-Team der Zonguldak Bulent Ecevit University (ZBEU) belegte beim CanSat- Wettbewerb im US-Bundesstaat Texas den zweiten Rang.

Insgesamt nahmen an dem Wettbewerb 40 Unis, darunter die Universitäten aus Kalifornien, Arizona und Manchester, teil. Aykut Üctepe, Forschungs- und Entwicklungschef des ITU -Champions APIS, erklärte, dass die türkischen Universitäten den internationalen Wettbewerben große Bedeutung beimessen und er stolz darauf sei, das Land zu vertreten. "Es war höchste Zeit, dass wir Erster geworden sind", sagte Üctepe und fügte hinzu, dass sein Team bereits vier Mal am Wettbewerb teilgenommen und stets gute Leistungen erbracht hatte.

Zwei türkische Unis auf den beiden ersten Plätzen

"Im Vergleich zu den Vorjahren sind wir mit einer noch entschlosseneren Crew angetreten", sagte er. Üctepe unterstrich, dass das Team mit einer Reihe von Problemen konfrontiert war. So hatte man vor dem Wettbewerbsstart einen Satelliten vor dem Start verloren sie mussten Ersatz konstruieren. Er betonte, dass das Team für den gesamten Prozess verantwortlich war - einschließlich der Software und des Designs: "Wir planen, Teil von Projekten zu sein, die größer sind und mehr Mehrwert für unser Land bringen. Wir haben unser Bestes gegeben und werden es auch weiterhin tun."

Muzaffer Duysal, Teamkapitän des Grizu-263 Space-Teams der ZBEU, gab an, das ganze Jahr über intensiv gearbeitet zu haben. Er belegte mit seinem Team den zweiten Platz im Wettbewerb und überholte viele Top-Universitäten auf der ganzen Welt. "Wir wollten in diesem Jahr Weltmeister werden. Die ITU belegte mit einem Vorsprung von 0,077 Punkten den ersten Platz. Wir freuen uns im Namen unseres Landes, dass wir gegen eine türkische Mannschaft mit einem so geringen Vorsprung verloren haben", fügte er hinzu.

Vier türkische Unis in den Top 10 und neun Unis in den Top 20

Laut Duysal hatten sich insgesamt 84 internationale Universitäten für den Wettbewerb beworben, von denen jedoch nur 40 teilnahmeberechtigt waren. "In der Vorauswahlphase sind viele prominente Universitäten ausgeschieden. Die türkischen Universitäten haben große Erfolge erzielt. Wir sind sehr glücklich und stolz darüber", fügte er hinzu. Darüber hinaus haben sich andere türkische Universitäten im prestigeträchtigen Wettbewerb gut geschlagen. Die Çankaya-Universität und die Istanbul Gedik-Universität haben einen Platz in den Top Ten errungen und belegen den fünften beziehungsweise den siebten Platz.

Die Middle East Technical University, die Baskent Universität, die Istanbul Sehir Universität, die Gebze Technical Universität und die Istanbul Medeniyet Universität schafften den Sprung in die Top 20.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.