imago/McPhoto

Türkische Inflation bei 20,35 Prozent

4.2.2019 15:09 Uhr

Das Statistikinstitut der Türkei veröffentlicht die Inflationszahlen für Januar. Ein Anstieg zum Vorjahr ist zu sehen.

Im Januar 2019 liegt der Erzeugerpreisindex (ÜFE - Üretici Fiyati Endeksi) monatlich bei 0,45 Prozent und jährlich bei 32,93 Prozent. Der Verbraucherpreisindex (TÜFE - Tüketici Fiyati Endeksi) hingegen liegt bei 1,06 Prozent monatlich und jährlich bei 20,35 Prozent. Der Vergleich zum Vorjahr zeigt, dass die Werte angestiegen sind. Der Januar liegt mit 1,06 Prozent über dem des letzten Jahres.

Den monatlich höchsten Anstieg mit 6,43 Prozent zeichnet sich im Segment der Lebensmittel und alkoholfreien Getränke aus.

In den verschiedenen Hauptausgabengruppen ist die Steigerung wie folgt abzubilden:

Waren- und Dienstleistungssektor 3,62 Prozent
Gesundheitswesen 3,56 Prozent
Unterhaltung und kultureller Bereich 3,18 Prozent
Restaurants und Hotellerie 1,07 Prozent

Den monatlich höchsten Rückgang erlebt das Segment Kleidung und Schuhe mit 7,95 Prozent und mit 3,10 Prozent der Bereich Immobilien.

Mit 30,97 Prozent verzeichneten Lebensmittel und alkoholfreie Getränke den jährlich höchsten Anstieg.

(et/Hurriyet)