imago images / Westend61

Türkei: Verbrauchervertrauensindex sinkt im Juli

24.7.2019 8:00 Uhr

Das Vertrauen der türkischen Verbraucher in die Wirtschaft der Türkei ist im Juli um zwei Prozentpunkte gesunken, teilte das Statistikamt TÜIK in einer Nachricht vom 23. Juli mit. Auf monatlicher Basis wurde der Index im Juli mit 56,5 bewertet. Das bedeutet einen Rückgang um einen Punkt gegenüber dem Vormonat, teilte die TÜIK ferner mit.

Im Juni hatte der Verbrauchervertrauensindex von 57,6 erreicht. Der Wert lag im Vormonat Mai bei 55,3 und das hieß, das Verbrauchervertrauen in die Wirtschaft war um 4,3 Prozent gestiegen. Im Jahr 2018 bewegte sich der Indexwert zwischen 72,7 und 57,6 - der höchste Wert fand sich im Juli und der niedrigste im Oktober des Jahres.

Der Indexwert wird von TurkStat und der türkischen Zentralbank gemeinsam durch Messung der Verbrauchertendenzen berechnet. Alle Werte über 100 stehen für positive Wertungen hinsichtlich der zukünftigen Entwicklung oder in Bezug auf Anschaffung für die Zukunft. Werte unter 100 sehen die Zukunft eher pessimistisch oder sagen aus, dass keine abgefragten Anschaffungen getätigt werden.

(Hürriyet.de)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.