imago/GlobalImagens

Türkei: Großrazzia gegen illegale Online-Wetten

1.2.2019 16:25 Uhr

Die türkische Polizei hat mit einer Großrazzia gegen illegalen Online-Wetten ins Schwarze getroffen: Am Freitag wurden in der Türkei fast 400 Haftbefehle gegen Verdächtige ausgestellt. Über 5 Millionen Euro wurden dabei beschlagnahmt.

Insgesamt hat die Staatsanwaltschaft Haftbefehle gegen 394 Verdächtige ausgestellt, darunter 207 in Istanbul, wie die Polizei mitteilte. Demnach ging die Polizeieinheit für Cyberkriminalität landesweit in 40 Provinzen gegen die Betreiber der Wett-Websites vor, wobei sie umgerechnet 5,4 Millionen Euro in türkischen Lira und ausländischen Währungen beschlagnahmte.

Laut Polizei wurden auf den illegalen Wettseiten knapp drei Milliarden Lira (500 Millionen Euro) umgesetzt. Das Geld wurde demnach über die Bankkonten von 72 Firmen und 394 Personen geschleust.

(sis/afp)