imago images / Jannis Große

Türke von mehreren Unbekannten verprügelt

15.10.2019 12:47 Uhr

Erst sei ein Türke in Berlin von rund 15 Männern verfolgt worden, dann haben mehrere Männer auf ihn eingeschlagen- und getreten. Ob es einen Zusammenhang mit der türkischen Militäroffensive gibt, ist noch unklar.

Der 30-Jährige sei am Montagabend zunächst von etwa 15 ihm unbekannten Menschen verfolgt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Etwa sechs von ihnen sollen dann auf ihn eingeschlagen und ihn getreten haben. Als die Polizei eintraf, warten die Täter nicht mehr da.

Der verprügelte Mann kam mit einer Gesichtsverletzung ins Krankenhaus. Er gab an, die Männer hätten ihn wegen seiner Jacke mit einer türkischen Nationalflagge darauf angegriffen. Sie hätten arabisch und deutsch gesprochen.

Unklar war zunächst, ob es einen Bezug zur aktuellen türkischen Militäroffensive in Nordsyrien gab. Der Berliner Staatsschutz ermittelt.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.