imago/xinhua

Syrische Luftabwehr beschießt feindliche Ziele bei Damaskus

11.1.2019 23:30 Uhr

Nach Angaben von Staatsmedien hat die syrische Luftabwehr am Freitagabend "feindliche Ziele" in der Nähe von Damaskus beschossen.

Mehrere der Ziele seien getroffen worden, erklärte die amtliche Nachrichtenagentur Sana. Nach Angaben eines Journalisten der Nachrichtenagentur AFP waren in Damaskus mehrere schwere Explosionen zu hören.

Israel hatte in den vergangenen Monaten immer wieder Luftangriffe in der Nähe von Damaskus ausgeführt. Die israelische Armee bombardierte Einrichtungen syrischer Regierungstruppen und deren Verbündete, die schiitische Hisbollah-Miliz oder iranischer Einheiten. Israel befürchtet einen wachsenden Einfluss des Erzfeindes Iran in Syrien.

(be/afp)