imago images / VI Images

Supertalent Mustafa Kapi wechselt von Galatasaray zum OSC Lille

14.9.2020 13:33 Uhr

Der französische Erstligist OSC Lille hat den Wechsel des türkischen Junioren-Nationalspielers Mustafa Kapi von Galatasaray als perfekt vermeldet. "Wir freuen uns, dass Mustafa Kapi bei uns gelandet ist. Er ist ein junger und sehr vielversprechender Spieler", schrieb der Klub bei Twitter. Über die Vertragsmodalitäten machte Lille keine Angaben.

Der 18-jährige Kapi ist neben Zeki Celik, Yusuf Yazıcı und Burak Yılmaz der vierte Türke, der für Lille in der Saison 2020/2021 spielt.

Mit 14 Jahren bei den Profis eingesetzt

Kapi begann bei seinem Heimatverein Denizlispor mit dem Fußballspielen und machte schnell auf sich aufmerksam. 2014 wechselte der Mittelfeldspieler zum türkischen Rekordmeister Galatasaray und durchlief dort sämtliche Jugendmannschaften. Zudem gehörte er zum erweiterten Profikader und trainierte dort auch vereinzelnd mit.

Mit 14 Jahren wurde der Youngster sogar bei einem Freundschaftsspiel eingesetzt. Damit ist er der jüngste Spieler, der bei einem Profispiel von Galatasaray spielen durfte. Im Dezember 2018 feierte Kapi gegen Sivasspor sein Süper-Lig-Debüt.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.