imago images / ZUMA Press

SunExpress bietet Corona-Versicherung für Türkei-Urlaub an

15.8.2020 15:57 Uhr

Die Billigfluglinie Sunexpress, ein Joint Venture der Lufthansa und Turkish Airlines, bietet ab sofort zur Buchung eines Flugs in die Türkei auch eine spezielle Corona-Versicherung an. In Zusammenarbeit mit der Versicherungsgesellschaft Günes Sigorta habe man das "Covid-19 Touristen Schutz- und Unterstützungspaket" geschnürt, welches die Passagiere gemeinsam mit ihrer Flugbuchung abschließen können.

Dabei gebe es verschiedene Versicherungspakete, aus denen man wählen kann. Mit den Versicherungspaketen ist im Falle eines positiven Coronatests während des Aufenthalts in der Türkei die Behandlung im Krankenhaus abgedeckt. Touristen können während ihres Aufenthalts in der Türkei ohne zusätzliche medizinische Kosten von Gesundheitsdiensten profitieren.

Mittlerweile fliegt SunExpress aus 29 europäischen Städten zu 14 Destinationen in der Türkei, unter anderem nach Antalya, Izmir und Istanbul.

Negativer Test Pflicht für Flüge nach Deutschland

SunExpress hat gleichzeitig mit der Versicherung auch die Beförderungsbedingungen aktualisiert. So gelten weiterhin erhöhte Sicherheits- und Hygieneregeln, wie das Maskentragen während des gesamten Flugs. Weiterhin müssen Passagiere, die nach Deutschland fliegen wollen, einen negativen Coronavirus-Test vorweisen können, ansonsten wird ihnen der Zutritt zum Flug verweigert.

Zusatz-Handgepäck von sechs auf vier Kilo reduziert

Eine weitere Änderung sorgt bei so manchem Passagier für Verwunderung und Ärger: während im Zuge der Corona-Maßnahmen Handgepäck – abgesehen von Hand-, Windel- und Laptoptaschen – nicht mehr mit in die Kabine genommen werden darf, konnte man als Ausgleich bis jetzt sechs Kilo zusätzliches Gepäck aufgeben. Diese Gepäckmenge wurde nun auf vier Kilo reduziert, wie auf der Seite der Fluggesellschaft nachzulesen ist.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.