Süße Raubkatzen: Luchs-Nachwuchs im Magdeburger Zoo

29.7.2020 17:00 Uhr

Der Zoologische Garten Magdeburg freut sich über besonders passenden tierischen Nachwuchs zu seinem 70. Jubiläum. Die Karpatenluchse Sedmicka und Viorel haben Zwillinge bekommen. Der Luchs ist auch das Wappentier des Magdeburger Zoos.

Die beiden drolligen Luchsbabys sind inzwischen zwei Monate alt und entfernen sich inzwischen auch von ihrem geschützten Unterschlupf. Auf der 400 Quadratmeter großen Anlage gibt es viel zu entdecken für die kleinen Raubkatzen.

"Die Zoobesucher können die Jungtiere ganz gut schon beobachten. Möglichst aber in den frühen Morgenstunden. Also gleich zu Anfang des Zoobesuchs einfach mal bei den Karpatenluchsen vorbei schauen."

Der Luchs war einer der ersten Tiere, die vor siebzig Jahren in den Magdeburger Zoo aufgenommen wurde. Aufgrund der großen Beliebtheit wurde er dann auch zum Wappentier. Besucher können sich an historischen Stelen auf eine Zeitreise begeben und sich über die Geschichte des Zoos informieren.

(it/dpa)