imago images / Depo Photos

Süper Lig spielt frühestens im Juni wieder

3.4.2020 11:01 Uhr, von Chris Ehrhardt

Der türkische Fußballverband TFF teilte am Freitag, 03. März 2020, in einer Eilnachricht mit, dass man entschieden habe, wegen der Krise, die durch das Coronavirus verursacht wurde, den Spielbetrieb der Süper Lig bis zum Juni auszusetzen. In der ersten Maiwoche wolle man erneut zusammenkommen und dann auf der Basis der bis dahin vorliegenden Fakten entscheiden, wann die Liga im Juni wieder spielen wird. Die Entscheidung sei in Abstimmung mit der Regierung, des wissenschaftlichen Ausschusses sowie des Ministeriums für Sport und Jugend gefallen.

Der TFF kündigte an, dass die Ligen unter Berücksichtigung des Vorbereitungsprozesses frühestens im Juni wieder mit dem regulären Spielbetrieb beginnen könnten. Der Fußballverband teilte ferner mit, dass man sich bekanntlich am 19. März seitens der Regierung entschlossen habe, eine Weisung zur Aussetzung des Ligabetriebes zu verhängen. Man befände sich die komplette Zeit im Austausch mit dem Ministerium für Sport und Jugend, dem wissenschaftlichen Ausschuss sowie der UEFA, wie der Stand der Dinge bei der Pandemie des Coronavirus verlaufe.

Spielbetrieb der Süper Lig startet nicht vor Juni

Priorität sei es, die Gesundheit der Spieler, der Offiziellen und der Fans zu gewährleisten. Daher bemühe man sich in Abstimmung mit dem Ministerium für Jugend und Sport um einen sportlich sauberen Abschluss der Saison 2019/2020 in den türkischen Ligen, ohne die Priorität der körperlichen Unversehrtheit gemäß den Empfehlungen des wissenschaftlichen Ausschusses aus den Augen zu verlieren.

Eine Videokonferenz der UEFA vom 01. April habe unter Beteiligung der 55 Mitgliedsstaaten ergeben, dass es Ziel bleiben müsse, die Ligen sportlich und nicht am "grünen Tisch" zu beenden. Ganz gleich, wann das Saisonende stattfinden würde. Darum würde die Türkei gemäß der Empfehlung des wissenschaftlichen Ausschusses mit dem Ministerium für Jugend und Sport in der ersten Maiwoche entscheiden, wie die Lage neu zu bewerten sei. Es sei aber klar, dass die Ligen in der Türkei frühestens Anfang Juni wieder ihren Spielbetrieb aufnehmen könnten. Dafür lägen unterschiedliche Szenarien und Pläne bereits jetzt vor.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.