B-Alive/Duranik

Sturmwind EX – Shoot-em Up!

27.11.2019 12:38 Uhr

Sturmwind EX ist ein Relaunch von dem Klassiker "Sturmwind" auf der SEGA Dreamcast. Es bietet aber viel mehr als der Klassiker. Die Grafik ist komplett überarbeitet worden, es wird eine Auflösung von bis zu 4K unterstützt. Man kann zwischen zwei Spielmodi wählen: Missionsmodus oder Arcademodus.

Wenn man mit dem Missionsmodus auf Einfach anfängt, wird man sanft von den Gegnern empfangen. Die Gegner kommen einer nach den anderen. Es gibt nur wenige Bomben, denen man ausweichen muss. Die Levels werden langsam, aber stetig schwieriger, dies ist ein guter Start für Anfänger von Shoot-em Ups.

Sollte man jedoch schon einige Stunden an Arcades verbracht haben, würde sich die Schwierigskeitsstufe "Hart" empfehlen. Hier sind die Gegner in der Anzahl mehr und schneller. Es gibt mehr Bomben, denen man ausweichen muss.

Im Missionsmodus wird der Fortschritt auch gespeichert. Wenn man also im 3. Level alle seine Schiffe verlieren sollte, kann man dort wieder weitermachen. Es gibt insgesamt 16 Level für den Missionsmodus.

Ein Versuch – kein Zurück

Der zweite verfügbare Modus ist der Arcademodus, der 6 Levels beinhaltet. Es kann nicht gespeichert werden und wenn man sein letztes Schiff verliert, muss man von vorne beginnen.

Das Gameplay ist sehr flüssig, die Levels laden schnell. Es kann direkt zur Sache gehen, das Motto ist nämlich "Wenn es sich bewegt, schieß es ab!"

Die Musik ist durchgehend passender, mit Action geladener, Techno, den man sogar nach dem Spielen weiter hören möchte.

Ein empfehlenswertes Spiel für zwischendurch, mit dem die ein oder anderen Gamer auch etwas nostalgisch werden können.

STURMWIND EX ist ab sofort erhältlich für PC auf Steam, die X-Box One oder die Nintendo Switch.

(Ibrahim Tölek)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.