dpa

Struff scheitert gegen Weltranglisten-Ersten Djokovic

3.6.2019 15:09 Uhr

Der deutsche Tennisprofi Jan-Lennard Struff hat ein gutes Turnier hingelegt in Paris, doch im Achtelfinale war Schluss. Der 29-Jährige verlor deutlich gegen den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic mit 3:6, 2:6, 2:6.

Nach 1:33 Stunden verwandelte der 32 Jahre alte Serbe seinen ersten Matchball. Trotz des Achtelfinal-Scheiterns wird sich Struff in der neuen Weltrangliste am kommenden Montag erstmals unter die besten 40 verbessern und kann sich mit einem Preisgeld von 243.000 Euro trösten. Djokovic trifft im Kampf um den Einzug in das Halbfinale auf den Hamburger Alexander Zverev oder den Italiener Fabio Fognini.

Zverev-Match verzögert sich

Auch in Paris ist der Regen angekommen. Die Partie zwischen Alexander Zverev und dem Italiener Fabio Fognini, die eigentlich am Montag um 14:45 Uhr anfangen sollte, verzögert sich deswegen.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.