imago images / blickwinkel

Stromverbrauch der Türkei am 10. Oktober 2020 um 4,8 Prozent gesunken

12.10.2020 9:48 Uhr

Der Tageswert beim Stromverbrauch in der Türkei ist am Samstag, dem 10. Oktober 2020, im Tagesvergleich zum Freitag, 9. Oktober 2020, um 4,84 Prozent gesunken. Der Verbrauch wurde von der türkischen Electricity Transmission Corporation (TEIAS) am 11. Oktober 2020 im Vergleich mit 765.237 Megawattstunden angegeben.

Der stündliche Stromverbrauch erreichte mit 36.354 Megawattstunden um 20.00 Uhr Ortszeit seinen Höhepunkt, wie Daten von TEIAS zeigten. Der Stromverbrauch des Landes fiel um 08.00 Uhr Ortszeit auf den niedrigsten Stand von 28.105 Megawattstunden. Die Stromerzeugung erreichte am 10. Oktober 2020 einen Wert von 774.221 Megawattstunden, was einem Rückgang von 4,97 Prozent gegenüber dem Vortag entspricht.

Während die türkische Stromerzeugung aus Erdgas am Samstag 33,23 Prozent des gesamten Stromverbrauchs ausmachte, hielten importierte Kohlekraftwerke einen Anteil von 20,86 Prozent, während Wasserkraftwerke 16,26 Prozent ausmachten. Am 10. Oktober 2020 beliefen sich die Stromexporte der Türkei auf 10.811 Megawattstunden, während die Importe 1827 Megawattstunden erreichten.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.