DHA

Strandurlaub unter verschneiten Berge

13.2.2021 15:47 Uhr

Ausnahmeregel für Touristen, hat den Touristen in Antalya einsame Strände beschert. Am ersten Tag der Ausgangssperre, die am Wochenende im Rahmen der Covid-19-Maßnahmen in ANTALYA verhängt wurde, herrschte in vielen Teilen der Stadt Stille. Von der Beschränkung ausgenommene Touristen genossen das Meer und das sonnige Wetter. Sonnenanbeter sowie Surfer in Konyaalti und die Touristen, die sich auf den Stühlen am Strand sonnen, schufen farbenfrohe Bilder.

In Antalya, der Tourismusstadt mit einer Lufttemperatur von 18 Grad und einer Meerwassertemperatur von 17 Grad, wurden die Strände am ersten Tag der Wochenendbeschränkung, die 56 Stunden dauern wird, den Touristen überlassen. Touristen, die in den Hotels in der Nähe des Konyaalti-Strandes übernachteten, kamen an den Strand und gingen zum Meer, und einige zogen es vor, sich nur zu sonnen. Die Touristen, die die mitgebrachten Klappstühle direkt am Meer aufstellten, genossen das Privileg, sich zu sonnen, indem sie ihre Füße ins Meer legten.

Schnee auf den Bergen, Sonne am Strand. Antalya bleib am Wochenende Touristen überlassen.

Der 36-jährige Max Kazakov, der mit seiner Familie aus Russland Urlaub machte, sagte, das Wetter sei fantastisch. Kazakov, der mit seiner 1,5-jährigen Tochter Alona am Strand spielt, sagte: "Meine Frau genießt die Sonne. Unsere Tochter spielt am Strand. Das Wetter ist sehr schön. Ich sehe den Bergschnee gegenüber mir und hier legen wir unsere Füße ins Wasser und nehmen ein Sonnenbad. Wir kommen bestimmt wieder ", sagte er.

(DHA)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.