Hürriyet

Stichwerkzeuge bei Restaurierungsarbeiten nahe berüchtigtem Gefängnis gefunden

21.12.2020 11:35 Uhr

Während der Restaurierungsarbeiten an einem 135 Jahre alten Brunnen vor dem Komplex des berüchtigten Ulucanlar-Gefängnisses der Hauptstadt Ankara wurde ein Vorrat an Stichwerkzeugen gefunden, der womöglich früheren Insassen gehörte.

Die handgefertigten Werkzeuge, die viele Jahre verborgen blieben, wurden im Gefängnismuseum von Ulucanlar ausgestellt.

Waffen sind bis zu 50 Jahre alt

2006 wurde das Gefängnis geschlossen und in eine historische Stätte umgewandelt. 81 Jahre waren darin die berüchtigtsten Gefangenen der Türkei inhaftiert. Darunter der ehemalige Premierminister Bülent Ecevit und die Dichter Nezim Hikmet, Necip Fazil Kisakürek und Ahmed Arif.

Die gefundenen Waffen sind teilweise 50 Jahre alt und wurden in den zahlreichen Kämpfen innerhalb der Mauern eingesetzt.

(an)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.