Stars gegen Brexit

Von Ed Sheeran bis Sting: Zahlreiche Künstler bekennen sich klar gegen den Brexit. Eine Auswahl der Statements.

Ed Sheeran in der SZ: „Jetzt, in Zeiten von Trump und Brexit, sieht man doch, wie wichtig es ist, dass ihr Deutschen den ganzen Scheiß schon erlebt habt. Ihr sagt jetzt: Wir wissen, dass die Welt nur gemeinsam eine bessere werden kann! Wir wissen, dass Grenzen schlimm sind!“

6.12.2018 10:26 Uhr

Nahezu alle Künstler, Popstars, Filme, Fernsehen und Museen sind geschlossen gegen den Brexit. Am meisten ärgert sie, dass ihre Stimme kaum gehört wird - obwohl sie maßgeblich zur britischen Wirtschaft beitragen.

"Wir sind dabei, einen schwerwiegenden Fehler zu begehen", warnte der Rock-Musiker Bob Geldof in einem Appell, der unter anderem von Megastar Ed Sheeran und Dirigent Simon Rattle unterschrieben wurde. Das gigantische Potenzial der britischen Musikszene werde in einem "selbsterbauten kulturellen Gefängnis" zum Schweigen gebracht, warnte Geldof in der ihm eigenen deutlichen Sprache.

Fotos: imago, epa

(sis/dpa)