imago images / ZUMA Press

Starbucks testet Pappbecher-Gebühr

6.11.2019 22:43 Uhr

In 26 Starbucks-Cafés in Hamburg und Berlin müssen Gäste seit Dienstag 5 Cent für den Pappbecher extra bezahlen. Das Geld wolle man der Umweltschutzorganisation WWF spenden, um Plastikmüll zu bekämpfen.

Wie viele Pappbecher Starbucks jedes Jahr ausgibt und was das kostet, sagte Europamanager Annick Eichinger auf dpa-Anfrage nicht. Ziel sei es, die Zahl der Pappbecher zu reduzieren. "Auf jedes Getränk, das wir in ein mitgebrachtes Gefäß füllen", gebe es 30 Cent Rabatt.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.