Stadt Heide: Teststationen und Kontaktbeschränkungen

1.8.2020 14:00 Uhr

Wegen stark gestiegener Corona-Neuinfektionen hat die Stadt Heide in Schleswig-Holstein einen Tag früher als zunächst geplant wieder strengere Schutzmaßnahmen eingeführt.

Im öffentlichen Raum gilt damit von nun an in Heide wieder die Kontaktbeschränkung, dass sich maximal zwei Personen aus unterschiedlichen Haushalten treffen dürfen. Außerdem soll nun auch mehr getestet werden.

"Man muss wirklich an die Leute appellieren, sich an die Regeln zu halten, die vorgegeben sind. Und dann wird es hoffentlich gut ausgehen."

"Ich habe mich testen lassen, weil die Berliner Straße ist als Risikogebiet erklärt worden und man kann sich kostenlos testen lassen."

Auch im Tourismusort Büsum gelten seit Freitag strengere Beschränkungen. Die beiden Allgemeinverfügungen für Heide und Büsum gelten jeweils bis einschließlich 7. August, eine Verlängerung ist möglich.

(it/dpa)