Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft für Niels Högel

17.5.2019 19:30 Uhr

Die Staatsanwaltschaft hat für den wegen einer beispiellosen Mordserie angeklagten ehemaligen Krankenpfleger Niels Högel vor dem Landgericht Oldenburg eine lebenslange Haftstrafe wegen der Tötung von weiteren 97 Krankenhauspatienten gefordert. Der 42-Jährige habe aus niederen Beweggründen und teils heimtückisch gemordet. In drei der 100 angeklagten Fälle lasse sich eine Schuld Högels indes nicht mit der nötigen Sicherheit nachweisen.

(SE/AFP)