AFP

Spurs ohne Kane gegen Leipzig

10.1.2020 8:01 Uhr

Des einen Freud, des anderen Leid. Bei Tottenham Hotspur ist man entsetzt, dass der "Knipser vom Dienst" Harry Kane im Achtelfinale der Champions League nicht wird antreten können. Beim Gegner RB Leipzig hingegen dürfte die Nachricht mit einiger Erleichterung aufgenommen worden sein. Kane muss mit einem Muskelriss im Oberschenkel auf jeden Fall bis April pausieren. Damit sind die Sachsen sicher, dass sie sich nicht mit dem Topstürmer befassen müssen.

Der verletzte Stürmerstar Harry Kane vom Champions-League-Finalisten Tottenham Hotspur muss sich einer Operation unterziehen und fehlt dadurch im Achtelfinale der Königsklasse gegen Bundesliga-Herbstmeister RB Leipzig (19. Februar/10. März). Wie die Spurs aus der englischen Premier League am Donnerstag mitteilten, leidet der englische Fußball-Nationalspieler unter einem Riss in der linken Oberschenkelmuskulatur und fällt bis April aus.

Die Verletzung hatte sich der 26-Jährige am Neujahrstag im Ligaspiel beim FC Southampton (0:1) zugezogen. Kane hat in der laufen Saison für den Klub aus dem Londoner Norden, der von Teammanager Jose Mourinho trainiert wird, in 20 Ligaspielen elf Tore erzielt und zwei vorbereitet. In der Champions League erzielte er in fünf Partien sechs Treffer.

(ce/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.