afp

Sport1 ehrt Assauer mit Sondersendung

14.2.2019 10:54 Uhr

Rudi Assauer ist auch über seinen Tod hinaus medial präsent. Darum wird der Sender Sport1 am Freitag ab 19 Uhr - dem Tag der Trauerfeierlichkeiten in Gelsenkirchen - eine Sondersendung zum ehemaligen Manager vom FC Schalke 04 bringen.

Der private TV-Sender Sport1 zeigt am Freitag live ab 19.00 Uhr eine einstündige Sondersendung zum Tod von Schalkes langjährigem Manager Rudi Assauer. Am Freitag findet die offizielle Trauerfeier der Königsblauen für den im Alter von 74 Jahren in der vergangenen Woche verstorbenen Ex-Bundesliga-Profi statt.

Assauer hatte Schalke unter anderem zu zwei Siegen im DFB-Pokal und dem Triumph im UEFA-Cup 1997 geführt. Der gewiefte Manager sorgte zudem für den Bau der Veltins-Arena in Gelsenkirchen. In der einstündigen Sondersendung spricht auch Bayern-München-Präsident Uli Hoeneß über sein Verhältnis zu Assauer. Zudem sind Bilder der Trauerfeier des Klubs zu sehen. Jochen Stutzky obliegt die Moderation der Sondersendung.

(ce/afp)