Imago/Zink

Spielabbruch: Rassismus-Skandal überschattet 5. Liga

18.2.2019 7:51 Uhr

Wegen übelster rassistischer Beleidigungen ist am Sonntag das Oberliga-Spiel zwischen dem SV Barmbek-Uhlenhorst und dem Meiendorfer SV beim Stand von 3:0 abgebrochen worden.

Nach 76 Minuten verließen die Meiendorfer Spieler den Platz, weil ein Barmbeker Anhänger einen ihrer Mannschaftskameraden rassistisch beschimpft haben soll. Schiedsrichter Thore Holst brach daraufhin das Spiel der Oberliga Hamburg ab.

"Verpiss Dich, du Schwarzer"

Nach einem Foul soll der Barmbeker Anhänger den Spieler mit Ausrufen "Du Schwarzer!" und "Verpiss Dich, Du Schwarzer" beschimpft haben. Danach ei es zu Rudelbildungen auf dem Platz gekommen.

Nun muss das Sportgericht des Hamburger Fußball-Verbandes entscheiden, wie das Spiel gewertet wird und wie die Vorfälle aufgearbeitet werden.

(bl/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.