afp

Spanisches Pokalfinale zwischen Barcelona und Valencia

28.2.2019 23:31 Uhr

Das spanische Pokalfinale wird spannend: der Titelverteidiger FC Barcelona wird vom FC Valencia herausgefordert. Für Valencia könnte es der erste Pokalsieg seit 11 Jahren werden.

Der Tabellenneunte der Primera Division gewann das Halbfinal-Rückspiel gegen Betis Sevilla 1:0 (0:0), im Hinspiel hatten sich beide Teams 2:2 getrennt. Das Siegtor zum Einzug ins Finale am 25. Mai in Betis´ Estadio Benito Villamarin erzielte Rodrigo in der 56. Minute. Valencias letzter von insgesamt sieben Pokalsiegen liegt elf Jahre zurück. Barca ist mit 30 Titeln Rekordhalter - zuletzt gewannen die Katalanen den Pokal viermal nacheinander. Am Mittwoch hatte Barca bei Real Madrid 3:0 gewonnen, nachdem sich die Erzrivalen im Halbfinal-Hinspiel 1:1 getrennt hatten.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.