imago/localpic

Soyen Schröder-Kim ist unabhängig

7.4.2019 16:13 Uhr

Soyeon Schröder-Kim, die Ehefrau von Altkanzler Gerhard Schröder legt Wert auf finanzielle Eigenständigkeit. "Ich trage meine Kosten selbst", sagte sie der "Bild am Sonntag". "Und ich bin sehr stolz darauf, dass ich vieles selbst organisieren und finanziell arrangieren kann."

Einen Ehevertrag gibt es demnach nicht. "Nein, wozu sollte man den haben? Ich glaube, mein Mann hat nie einen gemacht! Er tickt eben anders. Und ich auch."

Fünfte Ehefrau von Schröder

Gerhard Schröder wurde am Sonntag 75 Jahre alt. Der Altkanzler und die Südkoreanerin hatten im Mai 2018 geheiratet. Die Dolmetscherin war Repräsentantin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, als sie Schröder kennenlernte. Für ihn ist es die fünfte, für sie die zweite Ehe.

Mit Blick auf öffentliches Händchenhalten und die Frage, ob es sie störe, wenn die Leute tuscheln, sagte Schröder-Kim: "Warum sollten uns die Meinungen anderer interessieren? Manche Leute denken vielleicht, oh, der ist ja über 70 und benimmt sich wie ein Teenager. Aber jeder lebt sein eigenes Leben."

(an/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.