Hürriyet

Sondersteuer für türkische Luxus-Immobilien

16.1.2021 18:01 Uhr

Für Häuser mit einem Wert von 5,25 Millionen türkische Lira (588.049,89 Euro) wird zukünftig eine zusätzliche Steuer erhoben.

Die Haussteuer wurde Ende 2019 in Kraft gesetzt, doch dann für ein Jahr ausgesetzt. Nun wird für Immobilien zwischen 5,25 und 7,87 Millionen Lira (870.000 Euro) eine Steuer von 0,3 Prozent fällig. Immobilien mit einem Wert von bis zu 10,5 Millionen Lira (1,16 Millionen Euro) wird eine Steuer von zusätzlichen 0,6 Prozent erhoben.

Eigentümer haben 15 Tage für Widerspruch

Die Bemessungsgrundlage wird von der Generaldirektion für Grundbuch und Kataster festgelegt. Nach der Bewertungsphase werden die Mitteilungen über die Häuser, die 5 Millionen Lira liegen, online veröffentlicht. Die Eigentümer haben dann 15 Tage Zeit Widerspruch einzulegen.

Die Steuererklärungen werden den örtlichen Gemeinden vorgelegt. Die Steuern sind in zwei Raten zu zahlen. Die erste Rate wird im Februar fällig, die zweite im August.

(an)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.