imago images / Seskim Photo

So viel verdient Mesut Özil bei Fenerbahce wirklich

26.1.2021 9:31 Uhr

Am Sonntag hatte Mesut Özil bei Fenerbahce einen bis Sommer 2024 gültigen Vertrag unterzeichnet, trainierte danach zum ersten Mal mit seinen neuen Mannschaftskollegen und am Mittwoch (13 Uhr) soll der 32-jährige Ex-Arsenal-Profi offiziell vorgestellt werden. Nun hat Fenerbahce im Zuge einer Börsenmeldung an die KAP (Kamuyu Aydinlatma Platformu) auch sein Gehalt verraten.

Demnach überweist der 19-malige türkische Meister dem Edeltechniker drei Millionen Euro netto jährlich auf sein Konto, aber erst ab der kommenden Saison. In der Rückrunde spielt der offensive Mittelfeldspieler also quasi gratis. Hinzu kommen 550.000 Euro Handgeld plus 1,75 Millionen Euro erfolgsabhängige Bonuszahlungen.

Testspiele sollen Özil fit für Galatasaray-Kracher machen

Den 20. Spieltag in der Süper Lig erlebte Özil am Montagabend mit Fenerbahce-Schal auf der Tribüne. Die Istanbuler gewannen mit 3:0 gegen Kayserispor, kletterten auf den zweiten Tabellenplatz und liegen jetzt nur noch zwei Punkte hinter Besiktas. Wann der Weltmeister von 2014 das erste Mal für Fenerbahce aufläuft, ist noch nicht ganz klar. Laut "Bild" hat Trainer Erol Bulut zwei Testspiele organisiert, damit der frühere deutsche Nationalspieler für das Spitzenspiel am 6. Februar gegen Galatasaray Spielpraxis bekommt. Denn in der Kracher-Partie soll Özil auf jeden Fall das Fenerbahce-Trikot mit seiner neuen Rückennummer 67 überstreifen.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.