Foto: Sony

So "gefühlsecht" ist der neue Playstation-5-Controller

11.4.2020 20:59 Uhr

Die Spielefreaks warten sehnsüchtig auf die neue Playstation 5, die erst Ende 2020 im lukrativen Weihnachtsgeschäft auf den Markt kommen soll. Doch Sony hat nun vorab - als kleines Häppchen sozusagen - den Controller der kommenden Spielekonsole präsentiert.

In einem Blog-Beitag konnten die Gaming-Freunde einen ersten Blick auf den futuristisch wirkenden Joystick mit dem Namen "Dualsense-Wireless-Controller" werfen. Dieser ist in einem schlichten schwarz-weißen Design gehalten und wird nun an die Programmierer weitergegeben. Sie sollen die neuen Features des Geräts in die Entwicklung der Spiele integrieren.

"Haptische Rückmeldung" in einer neuen Liga

Denn vor allem der Tastsinn des neuen Sony-Controllers stellt die Geräte der Konkurrenz angeblich in den Schatten. Und bei der "haptischen Rückmeldung" soll er in einer neuen Liga spielen. Es rüttelt, drückt und rumpelt alles mehr. Beim Lenken zum Beispiel soll der Spieler ein verblüffend reales Gefühl bekommen, als würde er mit einem Auto durch Schlamm fahren. Und beim Spannen eines Bogens ist in der Console laut Sony ein deutlich höherer Druck zu spüren.

Ansicht des neuen Playstation-5-Controllers von der Seite. (Foto: Sony)

Ein weiteres interessantes Feature des Dualsense-Wireless-Controllers ist das eingebaute Mikrofon. Damit kann der Benutzer auch ohne Headset mit anderen Spielern sprechen. Neu ist auch die sogenannte "Create"-Taste. Sony verspricht, dass die Spieler damit "epische Gameplay-Inhalte" erstellen können. Genaueres verraten die Japaner aber nicht. Fehlt jetzt nur noch das "Brain", die neue Playstation 5. Sony-Chef Jim Ryan verspricht: Sie kommt auf jeden Fall an Weihnachten.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.