imago/Ralph Peters

Sinkende Arbeitslosenzahlen dank Frühling

24.3.2019 10:04 Uhr

Dank der Belebung im Frühjahr sind die Arbeitslosenzählen im März deutlich gesunken, so die Einschätzung von Experten. Im vergangenen Monat seien rund 2,28 Millionen Menschen ohne Job gewesen, schätzten Volkswirte deutscher Großbanken in einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Dies wären etwa 86 000 weniger als im Februar und etwa 170 000 weniger als im Vorjahresmonat.

Vor allem Bau und Gastro ziehen an

Steigende Temperaturen sorgen den Fachleuten zufolge gerade auf Baustellen, in Gärtnereien und in der Gastronomie wieder für mehr Beschäftigung. Dadurch sinkt in Deutschland alljährlich die Arbeitslosigkeit um diese Zeit. Doch auch die positive Grundtendenz auf dem Arbeitsmarkt halte weiter an, so die Experten. Die offiziellen März-Arbeitslosenzahlen veröffentlicht die Bundesagentur für Arbeit (BA) an diesem Freitag (29. März) in Nürnberg.

(an/dpa)