afp

Sind sich Real und Hazard einig?

6.4.2019 12:15 Uhr

Eden Hazard soll die Offensiv-Power bei Real Madrid nach dem Wechsel von Cristiano Ronaldo zu Juventus Turin signifikant erhöhen. Laut spanischen Medienberichten sind sich die Königlichen mit dem Spieler und seinem Klub FC Chelsea über einen Sommertransfer einig und werden den Deal bald verkünden.

Der Transfer von Chelsea-Star Eden Hazard zum spanischen Fußball-Rekordmeister Real Madrid steht offenbar kurz vor dem Abschluss. Wie die Marca berichtet, seien sich der belgische Nationalspieler und die beiden Klubs weitgehend einig. Der schon seit vergangenem Sommer heftig umworbene Offensivspieler soll bei den Königlichen einen Sechsjahresvertrag erhalten.

Marca meldet den Hazard-Wechsel als "done deal"

Am Freitag hatte Real-Trainer Zinedine Zidane den 28-Jährigen, dessen Vertrag bei den Londonern bis 2020 läuft, ausdrücklich gelobt: "Ich habe ihn oft spielen sehen und kenne ihn auch persönlich. Er ist ein fantastischer Spieler." Der ältere Bruder von Borussia Mönchengladbachs Thorgan Hazard hatte ebenso öffentlich schon mit einem Wechsel zum "besten Klub der Welt" geliebäugelt.

Seit dem Abgang von Superstar Cristiano Ronaldo hat der entthronte Champions-League-Sieger Real Madrid erheblich an Offensiv-Power eingebüßt. Das spanische Fachblatt Marca hatte den Vollzug des Transfers von CR7 zum italienischen Rekordmeister Juventus Turin im vergangenen Sommer ebenfalls als erstes Medium vermeldet.

(ce/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.