afp

Silvester - die dreckigste Nacht des Jahres

20.12.2018 15:01 Uhr

Böller- und Raketenreste, Sektflaschen und Co: die Silvesternacht ist die Dreckigste im Jahr. Alleine in den fünf großen deutschen Städten Berlin, Hamburg, München, Köln und Frankfurt am Main fallen an Silvester 190 Tonnen Müll an.

Das teilte der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) am Donnerstag in Berlin mit. Mehr als 1100 Mitarbeiter von kommunalen Entsorgern kümmerten sich dort den Angaben zufolge an Neujahr darum, abgebrannte Böller und Feuerwerksbatterien von öffentlichen Straßen und Plätzen zu entfernen. Grundsätzlich müssten die Verursacher den Abfall allerdings selbst entfernen, sofern die kommunale Straßenreinigungssatzung dies vorschreibe, ergänzte der Verband.

(be/afp)