imago images / Hasenkopf

Siegemund zieht ins Viertelfinale ein

11.9.2019 23:28 Uhr

In Hiroshima hat Tennisspielerin Laura Siegemund das Viertelfinale des WTA-Turniers erreicht. Die 31-Jährige aus Metzingen rang am Mittwoch Patricia Maria Tig 6:2, 5:7, 7:5 nieder und revanchierte sich damit auch für eine Niederlage gegen die Rumänin vom Turnier in Bukarest im Juli.

Die Weltranglisten-84. Siegemund bekommt es nun mit Christina McHale aus den USA oder der Russin Veronika Kudermetowa zu tun. Siegemund ist bei dem mit 250.000 US-Dollar dotierten Turnier an Position acht gesetzt. Tatjana Maria war in der ersten Runde ausgeschieden.

(gi/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.