imago images / Hasenkopf

Siegemund verliert Zweitrundenpartie

4.7.2019 18:32 Uhr

Tennisspielerin Laura Siegemund hat in London den Einzug in die dritte Runde von Wimbledon verpasst. Die 31-Jährige aus Metzingen unterlag am Donnerstag der Tschechin Barbora Strycova mit 3:6, 5:7.

Von einem 3:5-Rückstand im zweiten Satz kämpfte sich Siegemund zwar noch einmal zurück, musste sich dann aber geschlagen geben. Damit schied Siegemund als fünfte von anfangs sieben deutschen Teilnehmerinnen aus. Mona Barthel, Anna-Lena Friedsam, Andrea Petkovic und Tatjana Maria hatten sich bereits nach der ersten Runde verabschiedet.

(gi/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.