afp

Sevilla und Atletico mit Remis zum Jahresstart

6.1.2019 19:59 Uhr

In der Primera Division in Spanien ist die Ruhezeit vorbei. Und sofort mussten zwei Verfolger von Tabellenführer FC Barcelona antreten. Der FC Sevilla und Atletico Madrid spielten gegeneinander und kamen dabei nicht über ein Remis hinaus.

Im Verfolgerduell der spanischen Fußball-Meisterschaft hat Atletico Madrid den FC Sevilla auf Distanz gehalten. Durch ein 1:1 (1:1) in Andalusien verteidigte das Team von Trainer Diego Simeone als Tabellenzweiter seinen Zwei-Punkte-Vorsprung gegenüber Sevilla, das zum neunten Mal in Folge in La Liga ohne Niederlage blieb. Atletico ist in der Meisterschaft bereits seit 15 Spielen ungeschlagen.

Barca und Real müssen am Abend ran

Der Franzose Wissam Ben Yedder (37.) hatte Sevilla mit seinem neunten Saisontor in Führung geschossen, Atletico-Torjäger Antoine Griezmann (45.) gelang mit einem Traumfreistoß kurz vor dem Halbzeitpfiff der Ausgleich. Für den französischen Weltmeister war es der achte Saisontreffer. Pech hatte Sevilla, dass der Portugiese Andre Silva in der 35. Minute nur den Innenpfosten traf.

Der vom deutschen Rekordmeister Bayern München umworbene Lucas Hernandez stand wegen einer Knieverletzung nicht im Atletico-Aufgebot. Am frühen Abend traf Rekordmeister Real Madrid auf Real Sociedad und später dann noch Tabellenführer und Titelverteidiger FC Barcelona auswärts auf den FC Getafe.

(ce/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.