dpa

Severin Freund nicht bei Vierschantentournee dabei

21.12.2019 11:45 Uhr

Der ehemalige Skisprung-Weltmeister und Team-Olympiasieger wird wegen den Nachwirkungen einer Meniskus-OP und Rückenproblemen nicht bei der Tournee an den Start gehen. Dies sagte Bundestrainer Stefan Horngacher in Engelberg.

Freund fand nach zwei aufeinanderfolgenden Kreuzbandrissen nicht mehr wirklich zu früherer Form zurück und hat noch immer mit den Nachwirkungen einer Meniskus-Operation sowie Rückenproblemen zu kämpfen. Im diesjährigen Weltcup-Winter hat Freund noch keinen Einsatz auf dem Konto.

"Beim Severin ist es so, dass er sicher nicht starten wird. Er ist jetzt im Training und seine Rückenprobleme hat er im Griff. Er braucht aber ein bisschen Zeit", sagte Horngacher. Zuvor hatte der TV-Sender Sky über einen Ausfall Freunds bei der Tournee berichtet.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.